Viktor-Logo
Duelmenlogo
FBSlogo
Regionalelogo
Staedtebaufoerderung
Ministerium
kfslogo

Kirche macht Stadt

Info vom 10. September 2019 von der evangelischen Akademie Bad Boll

Hand in Hand zu einer gemeinwohlorientierten Quartiersentwicklung

IMG 5969

Kirchengebäude stehen seit jeher im Herzen unserer Städte und Dörfer, und die Kirche ist als Institution ein wesentlicher Bestandteil des Gemeinwesens. Unter den Vorzeichen neuer gesellschaftlicher Herausforderungen hat sie aber auch das Potenzial sich zu einem „Mittler“ und „Motor“ der Quartiersgestaltung zu entwickeln. Dafür, dass Kirche und Stadt sich gemeinsam engagieren, gibt es viele gelungene Beispiele, die vielerorts eine Aufbruchstimmung im Sinne einer integrierten Quartiersentwicklung initiiert haben.

Mit der Veranstaltung am 8. und 9. Oktober 2019 in der evangelischen Akademie in Bad Boll erörtern wir die Rolle der Kirche als Faktor der modernen Stadtentwicklung. Es werden bestehende Kooperationen aufgezeigt und Ideen entwickelt, wie das Zusammenwirken von Kirche und Stadt gelingen kann. Den Interessenlagen und Erwartungen sowie der Entwicklung von Handlungsoptionen im Sinne des Gemeinwohls wird in Form von „Suchräumen“ Zeit gewidmet.
Die Tagung setzt Impulse zur Entwicklung strategischer Allianzen und Partnerschaften in sozialen Gestaltungsprozessen. Sie ermutigt Kommunen und Kirchengemeinden, Stadt- und Quartiersentwickler, bürgerschaftlich Engagierte und alle an einer zukunftsorientierten Gestaltung des Sozialraums Interessierte, gemeinsam neue Wege zu beschreiten.
Nutzen Sie die Veranstaltung, um Ideen und Ansatzpunkte für ein gelingendes Zusammenwirken von kirchlichen und städtischen Akteuren zu entwickeln, diskutieren Sie mit renommierten Expert_innen und lassen Sie sich durch Beispiele guter Praxis und von einem World-Café zur Konzeption eigener Maßnahmen anregen.

Astrid Wiechers von der Stadt Dülmen wird an der Veranstaltung mit einem Vortrag zum Thema "Städtebauliche Impulse mit Angeboten für jedes Lebensalter: Das IGZ-Quartier Dülmen" teilnehmen und das IGZ vorstellen.


Weitere Infos unter: https://www.ev-akademie-boll.de