krollzig

»Unsere Stadt profitiert davon, wenn sich die Generationen begegnen, das IGZ erschließt neue Potenziale und
fördert das Verständnis füreinander.«

Christa Krollzig,
IGZ-Beauftragte
der Stadt Dülmen







Viktor-Logo
Duelmenlogo
FBSlogo
Regionalelogo
Staedtebaufoerderung
Ministerium
kfslogo

Ein Tag im IGZ

Ein Beispiel …

09Uhr 10Uhr 11Uhr
9 Uhr – 0-104 Jahre
Um neun Uhr ist vor dem Eingang des IGZ Hochbetrieb. Neben den Kindern, die zur Kita gebracht werden, kommen auch die Senioren an, die hier ihren Tag verbringen.
Grafiken: Anke Schmidt
10 Uhr – 1-98 Jahre
Die Kita-Gruppe schaut beim Seniorenkreis vorbei. Die Älteren singen und tanzen mit den Kindern.
11 Uhr – 5+48 Jahre
Beim Toben im Freien kommen Lena und Moritz immer wieder zum Gemüsebeet. Am besten finden sie es, wenn ihnen Tobias Hoffmann, der sich um die Beete kümmert, etwas über die Pflanzen erzählt.

12Uhr 13Uhr 14Uhr
12 Uhr – 18-81 Jahre
Um 12 Uhr ist in der Küche viel los. Dann wird der gemeinsame Mittagstisch vorbereitet.
13 Uhr – 0-104 Jahre
Beim gemeinsamen Mittagessen im Forum gibt es jeden Tag frisch gekochtes Essen. Neben den Gruppen aus dem Haus essen hier die Mitarbeiter aus der Stadtverwaltung und Bürger aus der Umgebung.
14 Uhr – 8-65 Jahre
Am Nachmittag kommt eine Grundschulklasse ins IGZ. Die Kinder stöbern in der Bibliothek und später backen sie noch in der großen Küche am Forum mit einigen Ehrenamtlichen und der Demenzgruppe.
15Uhr 16Uhr 17Uhr
15 Uhr – 0-67 Jahre
Im interkulturellen Elterncafé treffen sich junge Eltern mit ihren Kindern. Dort gibt es auch immer eine Tasse Kaffee und frischen Kuchen.
16 Uhr – 12-71 Jahre
In der Hausaufgabenhilfe lernt Nico zusammen mit Ilse Kemper Physik und Mathe. Zwischendurch zeigt er ihr auch mal die neusten Apps.
17 Uhr – 13-75 Jahre
Die ökumenische Jugendgruppe arbeitet im offenen Bereich an einem Bibelquiz. Neben dem Pastoralreferenten, der ihnen etwas über die Entstehung von St. Viktor erzählt, suchen sie auch bei anderen Personen im IGZ nach Antworten.

18Uhr 19Uhr 20Uhr
18 Uhr
Im Gespräch mit dem Pfarrer erfährt der junge Witwer Unterstützung in seiner aktuellen Situation.
19 Uhr – 15-72 Jahre
Wie immer am Dienstag findet der Gymnastikkurs in den Bewegungsräumen des IGZ statt. Nebenan proben zwei Mädchen ihre Tanz-Performance für das Sommerfest.
20 Uhr – 0-92 Jahre
Am Abend probt der Projektchor Dülmen. In Kürze führt die bunt gemischte Gruppe ihr Repertoire beim Bürgertreff am 3. Oktober auf.